Facebook  
|
|
|
|
|
  Facebook
 
  Band96  

 

 

     
  GRILLFEST MITTEN IN ESSEN  
  Die 'Kontakt- und Beratungsstelle Aufwind' hat uns eingeladen, auf ihrem Grillfest Musik zu machen. Als wir am Samstag Morgen ankamen, fielen sofort 2 Sachen auf:

Erstens: Die Sonne schien nach wochenlangem Regen zum ersten Mal.
Zweitens: Hier sind Menschen, die Gott UND Menschen lieben. Hier ist eine gelebte, organische Nähe zwischen Christen aus verschiedenen Gemeinden und Normalos, Obdachlosen und Drogenabhängigen. Alle packen mit an, jeder auf seine Art.
Das gefällt! Bühne, Grills, jede Menge Bänke und Tische, (die auch noch schön dekoriert werden!) und eimerweise Fleisch werden hergebracht, die Grills werden entzündet, die Schlange von Leuten, die Hunger haben wird länger. Hundert bestimmt.

Nach einem Auftritt des MINT Chors  und den einer Tänzerin mit wunderschöner Ausstrahlung, kamen wir dran. Bernd Mette erzählte seine Geschichte mit Drogenkarriere und Heilung und seinem Dienst im der Drogenreha Haus Wiedenhof.

Wir spielten was die Saiten und Stimmen hergaben. Leider stieg der Bass irgendwann aus - Amp kaputt :-(
Aber hier gehört unsere Botschaft hin: Es gibt Hoffnung! Jesus ist real! Es gibt einen Gott der Liebe! Ein älterer Herr tänzelt vor der Bühne. Ihm gefällt's!. Ganz hinten sitzt jemand und weint. Ein Mitarbeiter spricht ihn an, da sagt der Weinende: "Sei doch mal ruhig. Ich will das hören." Sie sprechen nach der Veranstaltung noch länger miteinander. Während der ganzen Zeit war die Atmosphäre friedlich. Es war ein wunderbarer Tag! Danke an die Aufwind-Leute! 
 
     
 
 
     
 
     
  © by tete.designBand96 Footer